Share

Reitclub Sanremo

Der auf dem „Solaro Hügel“ gelegene Reitclub Sanremo ist die älteste und prestigeträchtigste Sportinstitution der Stadt der Blumen. Es war Pietro Agosti, Bürgermeister von Sanremo, der sich dafür einsetzte, dass diese 36.000 Quadratmeter mit einem herrlichen Blick auf das Meer komplett dem Reitsport gewidmet wurden. Im Jahr 1927 mit der Gründung des Casino, entschied Agosti gemeinsam mit den Leitern des Casinos einen Teil des Spielererlöses für den Bau von Strukturen auch für öffentliches Interesse zu widmen. Dazu gehörte der Reitclub.

Im Jahr 1930 fand die denkwürdige Einweihung mit einem ersten Wettbewerb statt, an dem mehrere renommierte Persönlichkeiten des Adels, der ligurischen High-Society, illustre Ritter und vor allem König Vittorio Emanuele III als Schirmherr der Veranstaltung teilnahmen.

An den vom Reitverein organisierten Wettbewerben nahmen immer die besten italienischen und internationalen Reiter teil, darunter die berühmten Brüder Raimondo und Piero D’Inzeo sowie Graziano Mancinelli, der in den 50er und 60er Jahren als “Ritter par excellence” bekannt war.

Heute ist der Reitclub Sanremo einer der angesehensten in Italien und verfügt über eine ausgezeichnete Reitschule, ein Übungsgelände mit Sand für Hindernisspringen, eine Reithalle, eine Sandbahn für Galopp und Ausbildungsgelände.

Alles an dieser angesehenen Adresse dreht sich um Pferd und Reiter, mit großen und gepflegten Boxen der Stallungen und Ruhezonen mit Bar und Restaurant.

Available also in: enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch) ruРусский (Russisch) itItaliano (Italienisch)