Share

Lorenzo Semeraro, Sartor Intemelius

Er ist erst 28 Jahre alt und ein unglaubliches Talent. Lorenzo Semeraro, Designer historischer Kleidung, hat sich bereits einen Namen in der Welt der Kostüme gemacht. Seine Leidenschaft für die klassischen Modelle inspiriert sich an mehr als 14 Jahren Tanz, die weiter zum Theaterschauspiel führten. Fasziniert von den Masken und der Geschichte, verbrachte Lorenzo Stunden in der Schneiderei des Theaters nach den Proben auf der Bühne. „Shows und Opern“: Dies ist der Studiengang, den der junge Mann ausVentimiglia am Theater der Oper in Rom belegt hat. Der Schritt, die Luxus-Akademie „Mode und Design“ zu beginnen, war aufgrund der großen Leidenschaft für Kostüme und Geschichte schnell getan. Die Modellier-Kurse haben ihn dann zur Spezialisierung „Theater und historische Kostüme“ geführt. Bereit für die Arbeitswelt kehrte Lorenzo nach Ventimiglia zurück, um historische Kleidung vor allem aus dem Mittelalter zu kreieren.

Die Anfragen steigen von Jahr zu Jahr, und Semeraro wurde in der Tat bereits von einigen italienischen und ausländischen Filmemachern angesprochen.

Es gibt etwa 40 Kleider, die der junge Designer in seinem Atelier in Ventimiglia Alta „Sartor Intemelius“ bewahrt. Das Atelier befindet sich in einem Weinkeller aus dem 1400, dem der Designer seinen alten Glanz wiedergegeben hat.

Die Modelle, die Lorenzo am besten gefallen? Die des Florentiner Adels aus dem fünfzehnten Jahrhunderts, im Stil von Romeo und Julia. Und es sind genau diese Persönlichkeiten, an denen er sich bei seinen neuen Kreationen mit ausschließlich italienischen Stoffen inspiriert hat. Sein Traum für 2017? Ein mittelalterliches Ambiente in der malerischen Burg von Dolceacqua zu kreieren. Und wer weiß, ob er nicht auch eine Rolle für seine zwei geflügelten Freunde findet: Gael, ein Waldkauz mit „roten Beinen“ und Kyria, eine italienische Königseule.

[Samirah Muran]

Available also in: enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch) ruРусский (Russisch) itItaliano (Italienisch)