Share

MOAC

Die Moac ist sehr viel mehr als nur eine Ausstellung des Handwerks, dessen Charme jedes Jahr Zehntausende von Menschen aus der ganzen Provinz, wie auch Touristen und Besucher über die Grenzen von Imperia hinaus anzieht. Und sie ist in den Palafiori von Corso Garibaldi im Zentrum von Sanremo zurückgekehrt. Nach einem Zeitraum von fünfzehn Jahren, in denen die Veranstaltung im Mercato dei Fiori di Valle Armea (Blumenmarkt)  stattfand, hatte man für die Ausgabe 2016 beschlossen, diese wieder an den Ort zurückzuverlegen, wo sie zum ersten Mal im Jahr 1967 eröffnet wurde. Das Band zur Eröffnung wird am 19. August in Anwesenheit der Behörden zerschnitten und die Veranstaltung wird etwa zehn Tage lang andauern, bis zum 27. August. Der Palafiori ist zweifellos zentral gelegen, so dass jeder die Schwelle überschreiten kann, um die handwerklich hergestellten Produkte aus der ganzen Welt zu bewundern. Und dann, wie üblich, Shows, Konferenzen und Vorführungen von Handwerkern.

Eine Notwendigkeit, vor allem in Anbetracht des geringeren Platzes im Palafiori im Vergleich zu dem Blumenmarkt des Valle Armea. Die Handwerker stellen der Öffentlichkeit ihr Wissen und die kleinen Geheimnisse zur Verfügung, die den Unterschied machen und es den italienischen Produkten erlauben weltweit als Exzellenzen anerkannt zu werden.

Unter den hundert Ständen im Palafiori sind einige der Provinz Imperia und der Region Ligurien gewidmet. Desweiteren zahlreiche gastronomische Stände, die nicht nur die Gaumen der Besucher  verwöhen, sondern auch die der Handwerker Verbände CNA und Confartigianato.

Ein Ereignis für die Menschen und mit den Menschen. Ein Ereignis, welches zu einer festen Verabredung in den heißen Sommern von Sanremo geworden ist.

Information: www.moacsanremo.it

[Simona Maccaferri]

Available also in: enEnglish (Englisch) frFrançais (Französisch) ruРусский (Russisch) itItaliano (Italienisch)